+
Gäste-Verzeichnis > Veranstaltungen zu einem Gast
   
Biografie

Doris Kreinhöfer


Nach einer Ausbildung der Krankenpflege am Hamburger Universitätskrankenhaus studierte Doris Kreinhöfer Soziologie und Sprachwissenschaften. Nach dem Magisterabschluss sammelte sie Erfahrung in der Erwachsenenbildung und übernahm dann die Leitung in verschiedenen Hamburger Pflegediensten. 2012 wechselte sie in die Körber-Stiftung und ist seitdem im Haus im Park für die Themen der Vulnerabilität des Alters verantwortlich. Seit 2016 ist sie stellvertretende Leitung des Hauses.

Stand: 14.09.2020

Veranstaltungen

Gebundenes Leben: Wie wir sterben lernen
13.10.2020

Gebundenes Leben: Wie wir sterben lernen

Der Umgang mit dem Tod ist noch immer ein gesellschaftliches Tabuthema, gleichzeitig ist der individuelle Wunsch nach »gutem Sterben« groß....

weiter
»... und nichts vergessen?!«
21.09.2020

»... und nichts vergessen?!«

Der Umgang mit Menschen mit Demenz ist keinesfalls nur eine Sache für Profis, die wissen wie das geht, sagt der Buchautor und Journalist...

weiter
Letzte Worte
31.07.2020

Letzte Worte

weiter
Demografie 3D: Auf ein Sterbenswort. Wie die alternde Gesellschaft dem Tod begegnen will
25.05.2020

Demografie 3D: Auf ein Sterbenswort. Wie die alternde Gesellschaft dem Tod begegnen will

Ändert sich der Umgang mit dem Tod in einer Gesellschaft des langen Lebens? Dieser Frage ist das Berlin-Institut für Bevölkerung und...

weiter
Leben mit dem Tod - Was macht die Pandemie mit unserem Verhältnis zum Sterben?
22.04.2020

Leben mit dem Tod - Was macht die Pandemie mit unserem Verhältnis zum Sterben?

Der Umgang mit Tod und Trauer gehört zu den größten Aufgaben des menschlichen Daseins. Experten sind sich einig: In Gemeinschaft lässt sich...

weiter
Über die Vergänglichkeit
27.11.2019

Über die Vergänglichkeit

Wir Menschen und alle unsere Werke vergehen. Wir wissen das und stehen doch Abschieden, Veränderungen, dem Alter und schließlich dem Tod...

weiter
Das letzte Tabu
20.05.2019

Das letzte Tabu

Menschen sterben. Einsam oder behütet, plötzlich oder schleichend, friedvoll oder in Angst. Gesprochen wird kaum darüber. Die Soziologin...

weiter
»Tatort«-Preview mit Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz
12.11.2018

»Tatort«-Preview mit Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz

weiter
Von einer sorgenden Gesellschaft
09.10.2018

Von einer sorgenden Gesellschaft

Wie kann ein soziales Miteinander die Pflegesituation verbessern? Der Altersexperte Thomas Klie plädiert für grundlegende strukturelle...

weiter
Ist den Helfern noch zu helfen?
19.09.2018

Ist den Helfern noch zu helfen?

Während die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland steigt, ist qualifiziertes Personal Mangelware. Wie kann der Pflegeberuf wieder...

weiter
Pflegst du noch oder lebst du schon?
27.03.2018

Pflegst du noch oder lebst du schon?

Von der zeitlichen Belastung bis zum Verlust des Arbeitsplatzes, von Querelen mit den Geschwistern bis zum Zerfall ganzer Familien: Die...

weiter
Das Ende vom Lied
17.10.2017

Das Ende vom Lied

weiter
Erinnerungen
12.09.2017

Erinnerungen

Sie bilden einen wichtigen Bestandteil der Persönlichkeit, ohne den sich ein Mensch schnell verloren fühlt: Erinnerungen. Nach ihrem...

weiter
geblitzdingst
06.04.2017

geblitzdingst

weiter
Fluchtpunkt Europa
02.02.2016

Fluchtpunkt Europa

weiter
Unter Tränen gelacht
23.09.2015

Unter Tränen gelacht

weiter
Vom kunstvollen Umgang mit Demenz
20.11.2014

Vom kunstvollen Umgang mit Demenz

weiter
to top