+
Gäste-Verzeichnis > Veranstaltungen zu einem Gast
   
Biografie

Eckart Kottkamp

Eckart Kottkamp (Foto: privat)

Prof. Dr. Eckart Kottkamp studierte Regelungs- und Nachrichtentechnik an der TU Aachen und promovierte dort 1976. Von 1967 bis 1979 war er Versuchsingenieur bei VFW-Fokker, danach bei ERNO in der Projektleitung des Spacelab. Anschließend wurde er Geschäftsleiter der Robert Bosch GmbH. 1983 ging er zu Jungheinrich, erst als Geschäftsführer Technik und ab 1988 als Vorsitzender des Vorstands. 1996 wechselte er zum Landmaschinenhersteller Claas KgaA als vorsitzender Geschäftsführer. Von 2001 bis 2005 war er alleiniger Geschäftsführer beim Maschinenbauer Hako Holding GmbH & Co. KG. Kottkamp ist Aufsichtsratsmitglied der Balser AG, der Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer AG und der Elbphilharmonie Hamburg Bau GmbH & Co. KG. Er ist Vorsitzender des Hochschulrates der Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Hamburg (HAW) und engagiert sich im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) für eine Verbesserung der Ingenieursausbildung.

Stand: 20.05.2011

Veranstaltungen

Hamburg 2030: Metropole des Wissens?
01.03.2012

Hamburg 2030: Metropole des Wissens?

weiter
Mangelware Ingenieure
07.06.2011

Mangelware Ingenieure

weiter
to top