X
   
Biografie

Florian Leitner

Florian Leitner (Foto: Körber-Stiftung/<br />David Ausserhofer)

Der 1977 geborene Medienwissenschaftler Florian Leitner ist als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ludwig-Maximilians-Universität in München tätig. 1998 nahm Leitner ein Studium der Dramaturgie an der LMU München und der Bayerischen Theaterakademie August Everding auf. Nachdem er von 2004 bis 2007 als Drehbuchautor in Köln arbeitete, promovierte Leitner im Jahre 2013 an der Freien Universität Berlin am Seminar für Filmwissenschaft mit der Dissertation zum Thema: Medienhorror – Mediale Angst im Film.

Nach dreijähriger Tätigkeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf, arbeitet er nun seit 2013 an der LMU München im Masterstudiengang »Aisthesis« im Elitenetzwerk Bayern. Leitner war 2014 Finalist des Deutschen Studienpreises in der Sektion Geisteswissenschaften.

Stand: 16.03.2015

Veranstaltungen

Exzellent, aber prekär
04.05.2015

Exzellent, aber prekär

mehr lesen
to top