+
Gäste-Verzeichnis > Veranstaltungen zu einem Gast
   
Biografie

Hans Uszkoreit

Hans Uszkoreit (Foto: Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH)

Hans Uszkoreit ist Professor für Computerlinguistik und Informatik an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken. Er ist zugleich Wissenschaftlicher Direktor am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, wo er auch den Forschungsbereich Sprachtechnologie leitet. Seine gegenwärtigen Forschungsschwerpunkte sind Anwendungen der Sprachtechnologie, formale linguistische Theorien zu Syntax, Semantik und Lexikon natürlicher Sprachen, deutsche Grammatik und Computermodelle sprachlicher Performanz.
Uszkoreit studierte Linguistik, Informatik und Philosophie an der TU Berlin und der Universität von Texas. Nach seinem Studium bekam er die Gelegenheit, als Forschungsassistent am Center for Advanced Study in Stanford zu arbeiten. Danach war er als Computerwissenschaftler und später als Projektleiter am Stanford Research Center und am Center for the Study of Language and Information an der Stanford Universität tätig. 1984 wurde er an der Universität von Texas mit einer Dissertation über die formale Behandlung der Wortstellung und Konstituentenstruktur des Deutschen promoviert. 1986 kam Uszkoreit nach Deutschland zurück, um als Projektleiter für den Bereich Wissenschaft der IBM Deutschland zu arbeiten. 1988 erhielt er den Ruf nach Saarbrücken, wo er an der Universität des Saarlandes die Fachrichtung Allgemeine Linguistik begründete und das Fach Computerlinguistik aufbaute.

Stand: 15.12.2014

Veranstaltungen

Pointing Science: Digitales Wissen
03.02.2015

Pointing Science: Digitales Wissen

Die Digitalisierung verändert die Welt unseres Wissens radikal. Big Data, die systematische Auswertung gewaltiger Datenmengen, bringt völlig...

zur Veranstaltung

Mediathek

Pointing Science: Digitales Wissen
02.02.2015

Pointing Science: Digitales Wissen

Die Digitalisierung verändert radikal die Welt unseres Wissens. Mit Big Data, der Analyse großer Datenmengen, ergeben sich ungeahnte...

zum Video
to top