X
   

Biografie

Kübra Gümüşay

Foto: Elif Kücük

Kübra Gümüşay ist freie Journalistin, Bloggerin, Feministin und Netz-Aktivistin. Sie schreibt und schrieb unter anderem für Die ZEIT, ZEITonline, den NDR und die TAZ. Sie studierte Politikwissenschaften in Hamburg und an der School of Oriental and African Studies der Universität von London. Gümüşay ist bekannt für ihr Engagement gegen Sexismus, Rassismus, Populismus und Fremden- und Islamfeindlichkeit im Netz. Dem sogenannten Hate Speech (Hasskommentare im Internet), stellt sie das Konzept von »Organised Love« gegenüber.

Stand: 23.10.2017

Veranstaltungen

8. Körber Demographie-Symposium »Heimat in der superdiversen Stadt«
15.11.2017

8. Körber Demographie-Symposium »Heimat in der superdiversen Stadt«

mehr lesen
to top