X
   
Biografie

Michael Ramharter

Foto: BNIT Hamburg

Michael Ramharter hat an der Universität Wien Humanmedizin studiert. Seine klinische Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin und dem Zusatzfacharzt Infektiologie und Tropenmedizin erhielt er an den Universitätskliniken des Allgemeinen Krankenhauses in Wien, Medizinische Universität Wien. Michael Ramharter spezialisierte sich frühzeitig auf die präklinische und klinische Entwicklung von Medikamenten zur Therapie der Malaria und vernachlässigter Tropenerkrankungen. Mehrjährige Auslandsaufenthalte in Südost-Asien sowie vor allem am Centre de Recherches Médicale de Lambaréné am Albert Schweitzer Krankenhaus im zentralafrikanischen Gabun führten zu einer Fokussierung auf klinische Forschung in den Tropen. Michael Ramharter absolvierte einen Master in Klinischer Forschung. Im Februar 2018 wurde er als Professor für Klinische Tropenmedizin an die Universität Hamburg berufen. Seither leitet er die Sektion Tropenmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) sowie die Abteilung Klinische Forschung am Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNITM).

Stand: 12.03.2019

Veranstaltungen

Malaria: Kaum Besserung in Sicht
25.04.2019

Malaria: Kaum Besserung in Sicht

Noch immer erkranken über 200 Millionen Menschen pro Jahr an Malaria. Während die Zahl der Todesfälle sinkt, steigt die der Neuerkrankungen...

mehr lesen
to top