+
Gäste-Verzeichnis > Veranstaltungen zu einem Gast
   
Biografie

Paul Nolte

Foto: Bettina Ausserhofer

Prof. Dr. Paul Nolte, Jahrgang 1963, studierte in Düsseldorf, Bielefeld und Baltimore und promovierte 1993. Stationen seiner Fellowships waren die Harvard University, das Wissenschaftskolleg zu Berlin, das Historische Kolleg in München und das St. Antony’s College der Universität Oxford. Von 2001 bis 2005 hatte Paul Nolte eine Professur für Geschichte an der International University Bremen inne; seit 2005 ist er Professor für Neuere Geschichte mit besonderer Berücksichtigung der Zeitgeschichte in ihren internationalen Verflechtungen an der Freien Universität Berlin. Daneben beschäftigt er sich in Forschung und Publikationen mit aktuellen gesellschaftspolitischen Fragen in ihrer historischen Dimension: Arm und Reich, Demokratie und Bürgergesellschaft, Familie und Geschlechter, Religion und Werte. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher, darunter »Religion und Bürgergesellschaft. Brauchen wir einen religionsfreundlichen Staat?«, »Riskante Moderne«, »Generation Reform« sowie »Was ist Demokratie? Geschichte und Gegenwart«. Seit 2015 ist Paul Nolte berufenes Mitglied der 12. Synode der EKD und seit September 2009 Präsident der Evangelischen Akademie zu Berlin.

Stand: 14.08.2020

Veranstaltungen

Kann die Europäische Union Gemeinschaft lernen?
01.09.2020

Kann die Europäische Union Gemeinschaft lernen?

Die Bewährungsprobe durch die Corona-Pandemie zeigte wie unter einem Brennglas innereuropäische Brüche, Vorurteile und historisch gewachsene...

weiter
Zusammenbruch – Befreiung – Stunde Null?
11.05.2015

Zusammenbruch – Befreiung – Stunde Null?

weiter
Der Montag an der Spitze: Deutschland vor der Wahl
02.09.2013

Der Montag an der Spitze: Deutschland vor der Wahl

weiter
to top