X
   
Biografie

Sabine Dinkel

Foto: Steffen Baraniak

Sabine Dinkel, Coach und Existenzgründerberaterin aus Hamburg, Jahrgang 1967, ist hochsensibel und hat zu allem Überfluss auch noch Krebs. Eierstock-Schnieptröte. So nennt sie Ihren Plagegeist, der in ihrem Unterstübchen sein Unwesen treibt.

Trotzdem versucht sie, in jeder Lebenslage das Gute im Schlechten zu finden - mit Hilfe von Humor. Auch ihrer eigenen Endlichkeit begegnet die Autorin beherzt und mit Schabernack.

Ihr geht es darum, dem Leben mindestens dreimal täglich ein kleines Kichern abzuringen - trotz schlimmer Diagnose oder Hochsensibilität. Getreu dem Motto ihrer humorvollen Ratgeber: »Krebs ist, wenn man trotzdem lacht« und »Hochsensibel durch den Tag« oder dem Comic-Tagebuch »Meine Arschbombe in die Untiefen des Lebens«.

Ihre LeserInnen schätzen die Hilfe von Sabine Dinkel, weil sie in ihren Büchern und im Coaching einen sehr praktischen und verständlichen Ansatz verfolgt und so schnell für Hilfe im Alltag sorgt.
Sie kennt die Probleme von Hochsensiblen und lebensbedrohlich Erkrankten aus eigener Erfahrung und kann daher einfühlsam und mit einem Augenzwinkern Lösungen bieten, die auch wirklich funktionieren.

Stand: 22.08.2019

Veranstaltungen

Krebs ist, wenn man trotzdem lacht
23.09.2019

Krebs ist, wenn man trotzdem lacht

mehr lesen
to top