X
   
Biografie

Victoria Trauttmansdorff

Victoria Trauttmansdorff (Foto: Armin Smailovic)

Victoria Trauttmansdorff, geboren 1960, wächst als Tochter einer Holländerin und eines Österreichers in Wien auf. Mit 16 Jahren entschließt sie sich, Schauspielerin zu werden, als sie im Londoner National Theatre sitzt und Alex Guiness sieht. Sie studiert Schauspiel in Salzburg und beendet das Studium nach zwei Jahren, um ihr erstes Engagement am Düsseldorfer Schauspielhaus anzutreten. Ihr Weg führt sie nach Mannheim ans Nationaltheater, nach Stuttgart ans Schauspielhaus und bereits 1993 ans Thalia Theater nach Hamburg. Außerdem ist sie in mehreren Kinofilmen zu sehen, u.a. in den Hauptrollen in »Falscher Bekenner« (Regie: Christoph Hochhäusler) und »Gegenüber« (Regie: Jan Bonny) sowie in Margarethe von Trottas Film über Hannah Arendt.

Stand: 18.03.2016

Veranstaltungen

Gebundenes Leben: Stille Erinnerungen
07.06.2016

Gebundenes Leben: Stille Erinnerungen

mehr lesen
to top