X

Diskussion

Gebundenes Leben: Hauptsache Arbeit!

Eine Veranstaltung der Reihe "Gebundenes Leben"

Die moderne Gesellschaft ist eine Arbeitsgesellschaft, sagt man. Ist Arbeit also der eine, bestimmende Faktor in jedem Lebenslauf? Und wenn ja: Wie frei können die Deutschen Arbeitsmarkt und Arbeitsleben in einer globalisierten Wirtschaft gestalten? Die Linke-Politikerin Sahra Wagenknecht, Philosophin Svenja Flaßpöhler und der Journalist Rainer Hank diskutieren mit Sicherheit kontrovers über den Stellenwert von Erwerbsarbeit im individuellen wie gesellschaftlichen Leben. Es moderiert Christoph Bungartz, NDR.

Diese Veranstaltung ist Teil der Reihe »Gebundenes Leben« in Kooperation mit dem Literaturhaus Hamburg.

Eine Veranstaltung zum Fokusthema »Neue Lebensarbeitszeit«.

Video
Audio zum Downloaden

Sahra Wagenknecht (Foto: Nicole-Teuber)
Svenja Flaßpöhler (Foto: Foto: Johanna Ruebel)
Rainer Hank (Foto: Wonge Bergmann)
Christoph Bungartz (Foto: Körber-Stiftung/Jann Wilken)

Informationen

Donnerstag, 16.02.2017 | 19.00 Uhr
KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung und Literaturhaus Hamburg

to top