X

Lesung und Gespräch

Gebundenes Leben: Science-Fiction

Eine Veranstaltung der Reihe "Gebundenes Leben"

Drei Romane, drei Szenarien: 1. Eine Internetplattform sammelt und analysiert Daten von Menschen – und verspricht dadurch ihren Millionen Nutzern ein besseres Leben und mehr Erfolg. 2. Ein Hackerangriff auf Europas Stromnetze legt den Kontinent lahm. 3. Über eine App bestellte Drogen werden anonym per Drohne ausgeliefert.

Die beiden Thriller-Autoren Marc Elsberg und Zoë Beck legen ihren Romanen »Zero« und »Blackout« (Elsberg) und »Die Lieferantin« (Beck) erschreckend realistische Szenarien einer überdigitalisierten Welt zugrunde.

In Kooperation mit dem Literaturhaus Hamburg.

Moderation: Rainer Moritz, Literaturhaus Hamburg

Eine Veranstaltung zum Fokusthema »Digitale Mündigkeit«.

Marc Elsberg (Foto: Lukas Ilgner)
Zoë Beck
Rainer Moritz (Foto: Gunter Glücklich)

Informationen

Donnerstag, 03.05.2018 | 19.00 Uhr
Video KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top