X

Saaldebatte

Globale Unordnung

Der G20-Gipfel in Hamburg steht unter dem Motto »eine vernetzte Welt gestalten«. Es ist eines der wichtigsten politischen Ereignisse in Deutschland im Jahr 2017. Die G20 versammelt die 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer der Welt – somit zwei Drittel der Weltbevölkerung – und dient als Forum für die Kooperation bei Wirtschafts- und Finanzthemen. Doch welche Fragen werden eigentlich auf dem Gipfel diskutiert? Welchen Beitrag können die G20 und andere internationale Organisationen leisten, um Protektionismus und nationalstaatliches Denken aufzuhalten? Wie kann sich die Zivilgesellschaft einbringen?

Das Publikum diskutiert dank der Kooperation mit dem Grassroot-Thinktank Polis180 in einem innovativen Gesprächsformat drängende globale Fragen. Eine Fragentombola, Abstimmungen, Diskussionen und Thesenbeiträge ermöglichen einen interaktive und partizipativen Austausch mit den Expertinnen und Experten. Wir freuen uns auf die Diskussion mit Caroline Schmutte, Bill & Melinda Gates Foundation, Philipp Rotmann, Global Public Policy Institute, und Laura von Daniels, Forschungsgruppe Amerika, Stiftung Wissenschaft und Politik.

Elsa Benhöfer, Polis180 e.V., und Liana Fix, Programmleiterin Internationale Politik der Körber-Stiftung, moderieren die Veranstaltung.

Mit Audioaufzeichnung für die Mediathek

Foto: Polis180e.V.
Caroline Schmutte (Foto: Bill & Melinda Gates Foundation)
Philipp Rotmann (Foto: Global Public Policy Institute GPPI)
Laura von Daniels (Foto: Stiftung Wissenschaft und Politik, SWP)

Informationen

Donnerstag, 18.05.2017 | 19.00 Uhr
KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top