+

Gespräch

Good Economics for Warmer Times: How to address our climate change challenges

Wie lassen sich Gesellschaften in eine nachhaltige Zukunft führen? Wie kann die Klimakrise bewältigt werden? Und welche Rolle spielen die Wissenschaft und die Hochschulen dabei? Fragen wie diese stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Global University Leaders Council Hamburg (GUC).

Zum Auftakt des digitalen Councils spricht Nobelpreisträgerin Esther Duflo unter dem Titel »Good Economics for Warmer Times: How to address our climate change challenges« über Möglichkeiten, dem Klimawandel und seinen Folgen zu begegnen. Anschließend diskutiert sie mit Detlef Stammer, Leiter des Weltklimaforschungs-Programms (WCRP) und Sprecher des Exzellenzclusters Climate, Climatic Change and Society an der Universität Hamburg sowie mit Peter André Alt, Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, Pam Fredman, Präsidentin der International Association of Universities, und Mamokgethi Phakeng, Vice-Chancellor der südafrikanischen Universität Kapstadt. Moderiert wird die englischsprachige Veranstaltung von Barbara Hans, ehemalige Chefredakteurin DER SPIEGEL/SPIEGEL ONLINE.

Diskutieren Sie mit! Englischsprachige Fragen können vorab an guc@uni-hamburg.de gesendet werden.

Video-Livestream aus der Universität Hamburg.

Diese Veranstaltung wird von der Universität Hamburg ausgerichtet. Das Global University Leaders Council Hamburg ist eine gemeinsame Initiative der Hochschulrektorenkonferenz, der Körber-Stiftung und der Universität Hamburg.

Esther Duflo (Foto: Bryce Vickmark)

Informationen

Dienstag, 01.06.2021 | 16.30 Uhr
Video-Livestream
.

Universität Hamburg

to top