X

Gespräch

Grenzerfahrungen

Grenzen trennen, geben Dingen Kontur, fordern Künstler heraus. Wie sie uns prägen, beleuchtet dieser Abend aus drei ganz unterschiedlichen Perspektiven: Der Psychiater Claas-Hinrich Lammers, ärztlicher Direktor der psychiatrischen Abteilung in Ochsenzoll, spricht über Pathologie und Potenzial psychischer Erlebnisweisen. Die Kunsthistorikerin Burcu Dogramaci, seit Jahren mit den Themen Migration und Kulturtransfer befasst, eröffnet ihren Blick auf die Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts als »globale Verflechtungsgeschichte«. Und der preisgekrönte Filmemacher Jakob Preuss spricht über die persönlichen Erfahrungen, die er während der Dreharbeiten zu seinem neuen Film »Als Paul über das Meer kam« machte. Er dokumentierte die Fluchtgeschichte eines jungen Mannes aus Kamerun.

Drei Blickwinkel und drei unterschiedliche Gäste, die wiederum über die Grenzen ihrer jeweiligen Fachgebiete hinaus ins Gespräch kommen. Elisabeth Burchhardt, NDR-Journalistin und Ausbildungskandidatin der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft, moderiert.

Veranstaltung anlässlich der Fotografie-Ausstellung »Shifting Boundaries« des European Photo Exhibition Award

Video

Claas-Hinrich Lammers (Foto: privat)
Burcu Dogramaci (Foto: Simone Scardovelli)
Jakob Preuss (Foto: privat)
Elisabeth Burchhardt (Foto: Marcel Stammen)

Informationen

Mittwoch, 05.04.2017 | 19.00 Uhr
KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top