+

Podiumsdiskussion

Hamburg 2030: Metropole des Wissens?

Eine Veranstaltung der Reihe "Hamburg 2030"

Zwischen Exzellenzträumen und klammen Kassen – welchen Stellenwert werden Wissenschaft und Forschung in der Kaufmanns- und Handelsstadt Hamburg künftig haben? Ist der wiederkehrende Verweis auf die Bedeutung der Ressource »Wissen« in einem rohstoffarmen Land mehr als nur eine Sonntagsrede? Dorothee Stapelfeldt, Wissenschaftssenatorin der Hansestadt, Eckart Kottkamp, Vorsitzender des Hochschulrates der HAW, und Jörg Dräger, Geschäftsführer des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) und Vorstand der Bertelsmann Stiftung, diskutieren mit Catarina Felixmüller und Thorsten Pilz. In Kooperation mit NDR 90,3 und Hamburg Journal.

Die Veranstaltung musste aus terminlichen Gründen leider abgesagt werden.

Dorothee Stapelfeld<br />(Foto: Michael Zapf)
Jörg Dräger<br />(Foto: Arne Weychardt)
Eckart Kottkamp<br />(Foto: privat)
Catarina Felixmüller<br />(Foto: Marco Maas)
Thorsten Pilz<br />(Foto: Marco Maas)

Informationen

Donnerstag, 01.03.2012 | 19.00 Uhr
Diese Veranstaltung wurde leider abgesagt.
KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top