+

Diskussion

Indonesien: Islam und Demokratie

Indonesien ist begehrter Partner Europas in Südostasien. Es vereint moderaten Islam und Demokratie und hat durch seine geografische Lage eine Schlüsselrolle in der pazifischen Sicherheitspolitik. China und die USA werben um die Unterstützung Indonesiens und auch Deutschland zeigt mit zahlreichen hochrangigen Besuchen verstärkt Interesse am bevölkerungsreichsten muslimischen Land der Welt.

Kein Wunder: Indonesiens Wirtschaft ist im Aufschwung, die Wachstumszahlen sind stabil und das Investitionsklima ist gut. Zudem ist der Inselstaat ein wichtiger Verbündeter im Kampf gegen den globalen Terrorismus und die treibende Kraft hinter verstärkter zwischenstaatlicher Kooperation in Südostasien. Welches Erfolgsrezept steckt hinter der derzeitigen wirtschaftlichen und politischen Entwicklung? Wie geht Indonesien mit innenpolitischen Konflikten um? Kann Indonesien seiner regionalen Führungsrolle im Rahmen der ASEAN gerecht werden?

Mit Bambang Harymurti, CEO und Chefredakteur des angesehenen Nachrichtenmagazins Tempo und stellvertretender Vorsitzender des indonesischen Presserats. Es moderiert Dr. Felix Heiduk, Department of Political Science and International Studies an der University of Birmingham.

Englisch mit Übersetzung.

Eine Veranstaltung zum Schwerpunkt »Neuer Osten – Neue Mächte«.

Bambang Harymurti<br />(Foto: privat)
Dr. Felix Heiduk<br />(Foto: privat)

Informationen

Montag, 10.06.2013 | 20.00 Uhr
KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Hygieneregeln zum Download (PDF)

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top