+

Streitgespräch

Körber Debate: Muss sich der Westen für einen Partner im Mittleren Osten entscheiden?

Eine Veranstaltung der Reihe "Körber Debate"

Iran und Saudi-Arabien ringen um die regionale Vorherrschaft im Mittleren Osten. Jüngstes Beispiel ist der Stellvertreterkrieg im Jemen. Mitte Juli haben sich der Westen und Iran auf ein Abkommen im seit Jahren schwelenden Atomstreit geeinigt. Was bedeutet die Einigung für das regionale Machtgefüge? Muss sich der Westen für einen Partner im Mittleren Osten entscheiden?

Körber Debate mit Abdulkhaleq Abdullah von der Arab Emirates University in Dubai und Adnan Tabatabai, Analyst und politischer Berater (CARPO). In Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung. Stefan Kornelius, Süddeutsche Zeitung, moderiert.

Video

Abdulkhaleq Abdullah,<br />Arab Emirates University<br />(Foto: privat)
Adnan Tabatabai, Analyst und politischer Berater (CARPO)<br />(Foto: privat)
Stefan Kornelius,<br />Süddeutsche Zeitung<br />(Foto: Körber-Stiftung/<br />Claudia Höhne)

Informationen

Mittwoch, 23.09.2015 | 19.00 Uhr
KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top