+

Streitgespräch

Körber Debate: Zukunft mit Russland – Zeit für eine neue Ostpolitik?

Eine Veranstaltung der Reihe "Körber Debate"

Es herrscht eine Eiszeit im europäisch-russischen Verhältnis. Darüber, wie es weitergehen soll, gehen die Meinungen in Brüssel wie Berlin weit auseinander. Sollte man das »Säbelrasseln« einstellen, auf Moskau zugehen und seine Interessen ernster nehmen? Oder muss Russland weiter sanktioniert werden, solange es internationale Normen bricht und nicht zu einer Lösung der Ukraine-Krise beiträgt? Ein Streitgespräch mit Elmar Brok, dem Vorsitzenden des Auswärtigen Ausschusses im Europäischen Parlament, und Martin Hoffmann, dem geschäftsführenden Vorstandsmitglied des Deutsch-Russischen Forums. Auch das Publikum ist unter Moderation von Stefan Kornelius, Süddeutsche Zeitung, aufgerufen, Stellung zu beziehen.

Eine Veranstaltung zum Fokusthema
»Russland in Europa«.

Video

Elmar Brok,<br />Europäisches Parlament<br />(Foto: privat)
Martin Hoffmann,<br />Deutsch-Russisches Forum<br />(Foto: Gerhard Mutz, Deutsch-Russisches Forum e.V.)
Stefan Kornelius,<br />Süddeutsche Zeitung<br />(Foto: Körber-Stiftung/<br />Claudia Höhne)

Informationen

Dienstag, 27.09.2016 | 20.30 Uhr
KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top