X

Gespräch im Haus im Park

Krebs ist, wenn man trotzdem lacht

Sabine Dinkel arbeitet als Business Coach und ist Autorin. Nach der Diagnose Eierstockkrebs holt der Humor die Hamburgerin ins Leben zurück: Sie findet kein hilfreiches Ratgeberbuch, also schreibt sie selbst eines. Darin erfindet sie neue Wörter für ihr neues Leben. Ihre Krankheit heißt jetzt Schnieptröte, ihre Angst nennt sie Hildegard. Positiv, lebensbejahend und trotzdem realistisch will Sabine Dinkel dem Leben mindestens drei Mal täglich ein Kichern abringen. Die Autorin liest aus ihrem Buch »Krebs ist, wenn man trotzdem lacht«.

Eintritt frei

Anmeldung unter hip@koerber-stiftung.de oder telefonisch unter 040 · 72 57 02 - 0

Sabine Dinkel (Foto: Steffen Baraniak)

Informationen

Montag, 23.09.2019 | 19.00 Uhr
Haus im Park
Gräpelweg 8
21029 Hamburg (Bergedorf)

Infos zum Veranstaltungsort

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top