X

Gespräch

Mehr Innovation wagen: Sabina Jeschke

Eine Veranstaltung der Reihe "Mehr Innovation wagen"

Als Expertin für Mobilität, künstliche Intelligenz und das Internet der Dinge steht Sabina Jeschke derzeit vor einer Herausforderung: Seit gut einem Jahr ist sie bei der Deutschen Bahn AG im Vorstand für Digitalisierung und Technik verantwortlich. Ein Dschungel aus hunderten Datenbanken, die im Unternehmen unabhängig voneinander existieren, muss gelichtet werden. Der Fuhrpark braucht moderne Sensorik und muss mit 2.800 Stellwerken digital vernetzt werden. Rund 160.000 Signale und tausende Kilometer Kabel werden dabei überflüssig. Nur so lassen sich bis zu 20 Prozent mehr Züge auf die Schiene bringen und das System besser auslasten. Wie man dem Staatskonzern mehr Innovation verordnet, bespricht sie mit Astrid Maier, Chefreporterin des Magazins ada/Handelsblatt.

Moderation: Astrid Maier, ada/Handelsblatt

Veranstaltung auch in Gebärdensprache
Anmeldung für Gehörlose erforderlich unter
veranstaltung@koerber-stiftung.de

Eine Veranstaltung zum Fokusthema »Technik braucht Gesellschaft«.

Sabina Jeschke (Foto: Deutsche Bahn AG/Max Lautenschläger)
Astrid Maier (Foto: privat)

Informationen

Montag, 29.04.2019 | 19.30 Uhr
Video Audio KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top