X

Gespräch

Neue Weltunordnung

Von der Annexion der Krim zur amerikanischen Präsidentenwahl, von Syrien bis Nordkorea – mit aller Macht drängt Russland zurück in das Scheinwerferlicht der Weltbühne. Was Moskaus Ambitionen für die internationale Ordnung bedeuten, erläutert Mikhail Chodorkovsky, ein ehemaliger russischer Unternehmer, der sich nun für die Förderung demokratischer Strukturen in Russland einsetzt. Eine Veranstaltung in Kooperation mit Der Spiegel.

Moderation: Britta Sandberg, Der Spiegel, und Nora Müller, Körber-Stiftung

Eine Veranstaltung zum Fokusthema »Russland in Europa«.

Mikhail Chodorkovsky (Foto: Open Russia)
Britta Sandberg (Foto: Christian O. Bruch)
Nora Müller (Foto: Marc Darchinger)
Anmeldung ab Donnerstag, 31.05.2018 | 09.00 Uhr
Informationen zur Anmeldung
Bitte laden Sie die Webseite zum Anmeldestart ggf. neu, um den Link zum Anmeldeformular zu sehen.

Informationen

Donnerstag, 14.06.2018 | 19.00 Uhr
KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top