+

Gespräch

Neue Weltunordnung: Corona-Zerreißprobe für Europa

Eine Veranstaltung der Reihe "Neue Weltunordnung"

Klima, Brexit, Digitalisierung – Für die am 1. Juli 2020 beginnende EU-Ratspräsidentschaft hatte Deutschland ambitionierte Pläne. Jetzt steht dem deutschen Vorsitz eine »Corona-Präsidentschaft« bevor, von der viel für die Zukunft der Europäischen Union erwartet wird. Denn Europa steht aufgrund der Pandemie nicht nur der größten Wirtschaftskrise seit 1945 gegenüber, die die europäische Solidarität und Einheit auf die Probe stellt. Der Kontinent versucht nach Corona auch, sich im geopolitischen Spannungsfeld zwischen China und den USA neu zu positionieren. Über globale Unsicherheiten und die Frage nach einer europäischen Antwort auf die Folgen der Coronakrise spricht Norbert Röttgen, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Deutschen Bundestag und Kandidat für den CDU-Vorsitz, mit Britta Sandberg, Der Spiegel, und Nora Müller, Körber-Stiftung. In Kooperation mit Der Spiegel.

Moderation: Britta Sandberg, Der Spiegel & Nora Müller, Körber-Stiftung

Eine Veranstaltung zum Fokusthema »Europa zusammenhalten«.

Norbert Röttgen (Foto: Axel Griesch)
Britta Sandberg (Foto: Christian O. Bruch)
Nora Müller

Informationen

Mittwoch, 24.06.2020 | 19.00 Uhr
Video Video-Livestream
.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top