X

Gespräch

Neue Weltunordnung: Was bewegt Bruno Stagno Ugarte?

Eine Veranstaltung der Reihe "Neue Weltunordnung"

Auch mehr als 70 Jahre nach der Verkündung der UN-Menschenrechtskonvention bleibt der weltweite Schutz dieser Rechte eine zentrale Herausforderung. Minderheiten und religiöse Gruppen werden diskriminiert und verfolgt. Konflikte, etwa in Syrien und dem Jemen, zwingen Millionen Menschen, ihre Heimat zu verlassen. Autoritäre Regime schränken die Meinungs- und Versammlungsfreiheit ein.

Bruno Stagno Ugarte, ehemaliger costa-ricanischer Außenminister und Executive Director der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch, spricht mit Britta Sandberg, Der Spiegel, und Nora Müller, Körber-Stiftung, über die Lage der Menschenrechte im Spannungsfeld politischer, wirtschaftlicher und strategischer Interessen. In Kooperation mit Der Spiegel.

Moderation: Britta Sandberg, Der Spiegel & Nora Müller, Körber-Stiftung.

Veranstaltung in englischer Sprache mit Simultanübersetzung.

Bruno Stagno Ugarte (Foto: Human Rights Watch)
Britta Sandberg (Foto: Christian O. Bruch)
Nora Müller

Informationen

Mittwoch, 04.12.2019 | 19.00 Uhr
Video KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top