+

Gesprächskonzert

Ohr zur Welt: Golnar & Mahan

Eine Veranstaltung der Reihe "Ohr zur Welt"

Das Ohr zur Welt öffnet sich erneut – dieses Mal in Richtung Orient.

Das Ensemble Golnar & Mahan, das sind die iranische Sängerin Golnar Shahyar, die in ganz Europa als Sängerin und Multi-Instrumentalistin auf der Bühne steht und Gesangsstile aus verschiedenen Kulturen kombiniert, der Gitarrist und Oud-Spieler Mahan Mirarab und der Perkussionist Amir Wahba. Gemeinsam verbinden sie Jazz mit traditionellen orientalischen Elementen und liefern einen spannenden Mix aus Storytelling, Polyrhythmik und afrokubanischen Einflüssen.

In einer Late-Night-Veranstaltung ab 21 Uhr im KörberForum spielt das Ensemble Golnar & Mahan u.a. Werke aus seinem Programm »Derakth« und verrät im anschließenden Gespräch, wie es die Musik verschiedener Kulturen verbindet.

Bereits eine Stunde vorher – ab 20 Uhr – kann sich das Publikum im Foyer auf das Konzert einstimmen lassen: Studierende der Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Abteilung Design, haben Räume gestaltet, in denen die Besucher Facetten des Iran erleben können. Dabei stehen Begegnungen im Mittelpunkt.

Wichtiger Hinweis: Es wird an diesem Abend nur Stehplätze und keine Sitzplätze geben!

Moderation: Kai-Michael Hartig, Körber-Stiftung

Ensemble Golnar & Mahan (Foto: Ina Aydogan)
Kai-Michael Hartig

Informationen

Freitag, 27.04.2018 | 21.00 Uhr
KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top