+

Publikumsgespräch

Pointing Science: Digitales Wir

Eine Veranstaltung der Reihe "Pointing Science (2012-2015)"

Die Digitalisierung verändert unser Leben radikal. Soziale Netzwerke und »smarte« Technologien bestimmen unser Zusammenleben und die eigene Identität, aber auch den Begriff der Privatsphäre neu. Über Internetkonzerne und Geheimdienste, die unsere Daten sammeln, regen wir uns auf. Aber in sozialen Netzwerken veröffentlichen wir fast alles. Brauchen wir grundlegend neue Regeln für das digitale Miteinander? Und wer soll diese bestimmen?

In der Neuausgabe der Reihe »Pointing Science« erkunden wir gemeinsam mit Wissenschaftlern, Netzaktivisten, Künstlern und Philosophen das Voranschreiten der digitalen Revolution. Durch Abstimmung per Laserpointer entscheidet das Publikum, wer zu Wort kommt – einer der anwesenden Experten, ein Beitrag aus den eigenen Reihen oder ein Interviewpartner im Videoclip.

Als Live-Experten beteiligen sich an der Diskussion der Soziologe Jan-Hinrik Schmidt vom Hans-Bredow-Institut für Medienforschung an der Universität Hamburg und der Medienphilosoph Stefan Münker von der Humboldt-Universität zu Berlin.

In Filmclips aus vorab geführten Interviews kommen unter anderem die Politikerin Marina Weisband, der Science-Fiction-Autor Bruce Sterling, der Netzaktivist und Blogger Markus Beckedahl (netzpolitik.org) und der Journalist Dirk von Gehlen (jetzt.de) zu Wort.

Tobias Hülswitt, gemeinsam mit Susann Beetz der Ideengeber zu unserer Veranstaltungsreihe, führt durch den Abend. Die im Film gezeigten Interviewausschnitte stammen von Gunther Kreis und Tobias Hülswitt. Mit freundlicher Unterstützung der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V., des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Wissenschaftsjahres 2014 »Die digitale Gesellschaft«.

Video

Eine Veranstaltung zum Schwerpunkt
»Lust auf MINT!«.

Jan-Hinrik Schmidt, Soziologe<br />(Foto: Hans-Bredow-Institut)
Stefan Münker, Medienphilosoph<br />(Foto: privat)
Tobias Hülswitt<br />(Foto: privat)
Susann Beetz<br />(Foto: privat)
Gunther Kreis<br />(Foto: privat)

Informationen

Dienstag, 11.11.2014 | 19.00 Uhr
KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top