X

Buchpremiere

Russian Angst

Als der Journalist Thomas Franke zum ersten Mal nach Russland reiste, glaubte er, Zeuge einer demokratischen Wende zu werden: Das Sowjetreich war zusammengebrochen, der russische Bär bleckte nicht länger die Zähne. Heute fürchten sich wieder viele Menschen vor – und in – Putins Russland. Seit mehr als 20 Jahren bereist Franke Russland, lebte von 2012 bis 2016 in Moskau: Zeit für zahllose Gespräche und Begegnungen zwischen der Hauptstadt und der Krim, zwischen Wolgograd und Sibirien.

In seinem Buch »Russian Angst« erzählt er von Alltag, Geschichte und Politik und einer Entwicklung, die er nicht für möglich gehalten hatte: der Rückkehr der Angst in die russische Gesellschaft. Diese habe das ganze Land infiziert, so Franke, und die Staatsmacht unter Putin nutze sie, um ihre Autorität zu stärken und die Moral der Opposition zu untergraben. In der russischen Seele gärt eine explosive Mischung.

Moderation: Bernd Großheim, NDR

Zur Leseprobe und Bestellung des Buches in der edition Körber-Stiftung

Eine Veranstaltung zum Fokusthema »Russland in Europa«.

Video
Audio zum Downloaden

Thomas Franke (Foto: Barbara Dietl)
Bernd Großheim (Foto: Christian Spielmann/NDR)

Informationen

Montag, 03.04.2017 | 19.00 Uhr
KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top