X

Buchpräsentation

Russlands junge Patrioten

Für Anna Schelnina, Jugendforscherin der Moskauer Higher School of Economics, sind sie die »verlorene Generation«: Junge Russen, geboren Anfang der Neunziger Jahre nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion. Während sie aufwuchsen, vollzog sich Wladimir Putins Aufstieg zum zweifachen Premierminister und dreifachen Präsidenten. Die einen beschreiben sie als verdorben durch konservative Eltern, das autoritäre System und die Propaganda. Andere betrachten sie vor allem als »Kinder des wirtschaftlichen Aufschwungs« und der politischen und finanziellen Stabilität.

Der Journalist Benjamin Bidder zeichnet in seinem Buch ein Porträt dieser »Generation Putin«: Sie sind Patrioten, Karrierefrauen, Oppositionelle, Buchhalterinnen, Aktivisten, Dachkletterer und junge Mütter. Er beschreibt die Widersprüche dieser Generation und zeichnet gleichzeitig die Entwicklung Russlands seit der Jahrtausendwende nach. Benjamin Bidder, bis Sommer 2016 Spiegel-Online Korrespondent in Moskau, spricht mit Diana Exusjan, einer der Protagonistinnen seines Buches, und Moderatorin Gabriele Woidelko über Werte und Wünsche junger Russen, zwischen modernem Lebensstil, Misstrauen gegenüber dem Westen und dem Streben nach Freiheit.

Eine Veranstaltung zum Fokusthema »Russland in Europa«.

Benjamin Bidder (Foto: Yevgeny Kondakov)
Diana Exusjan (Foto: Andrey Nikitin)
Gabriele Woidelko

Informationen

Dienstag, 31.01.2017 | 19.00 Uhr
KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top