X

Gespräch

Social City Design

Design wird oft als Luxus missverstanden, dabei kann es helfen, unsere Städte auch im Alltag lebenswerter zu machen. Beispiele dafür zeigt das Museum für Kunst und Gewerbe noch bis zum 27. Oktober in seiner Ausstellung »Social Design«: Bewohnerfreundliche Städte, menschenwürdige Unterkünfte für Geflüchtete, nachbarschaftliches Gärtnern, Technikwerkstätten für alle: Die Impulse zu solchen Projekten kommen aus allen Bereichen der Gesellschaft von Menschen, die sich beruflich oder privat engagieren, weil sie etwas bewegen wollen.

Wie partizipative Gestaltungs- und Stadtentwicklungsprozesse auch in Hamburg gelingen könnten, erörtern Tulga Beyerle, Direktorin des Museums für Kunst und Gewerbe, der Architekt Rolf Kellner, die Stadtplanerin Julia Erdmann und der Bezirksamtsleiter Hamburg-Mitte Falko Droßmann.

Moderation: Christoph Twickel, Journalist

In Kooperation mit dem Museum für Kunst und Gewerbe.

Tulga Beyerle (Foto: Henning Rogge)
Rolf Kellner (Foto: privat)
Julia Erdmann (Foto: privat)
Falko Droßmann (Foto: Stefan Graef)
Christoph Twickel (Foto: Jakob Boerner)

Informationen

Mittwoch, 25.09.2019 | 19.00 Uhr
Video KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top