X

Symposium

The Art of Music Education 2018

Seit 2008 findet sich alle zwei Jahre die internationale Musikvermittler-Szene in Hamburg ein, um beim Symposium »THE ART OF MUSIC EDUCATION« über die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen der Musikvermittlung zu diskutieren. Die bisherigen Ausgaben beschäftigten sich mit den Themen »Role«, »Young Audiences«, »Alliances«, »Heritage« und »Concert Halls and Schools«. Namhafte Experten teilten ihre Erfahrungen in Diskussionen und Praxispräsentationen mit den Symposiumsgästen. Vom 14. bis 16. Februar 2018 findet mit »THE ART OF MUSIC EDUCATION Vol. VI« die sechste Ausgabe der etablierten Symposiumsreihe statt. Ihr Motto lautet »Discovering cultural relations – music institutes in multi-diverse urban societies«.

Großstädte sind Zentren der Internationalisierung. Ihre Entwicklung wird durch zahlreiche Einflussfaktoren bestimmt: Handel, Verkehrswege, Industrie und Wissenschaft sowie die Zuwanderung prägen unsere europäischen Städte und haben vielfach zu deren Wohlstand beigetragen. Doch die internationale Stadtgesellschaft bedeutet auch Spannungen, Abgrenzungen und das Aushalten von Unterschiedlichkeit. Welche Rolle haben Kulturinstitutionen in der Stadtgesellschaft der Zukunft? Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, damit ein neues, lokal-internationales Kulturpublikum heranwachsen kann?

Die Tagung ist eine Kooperation zwischen der Elbphilharmonie und der Körber-Stiftung, im Verbund mit der European Concert Hall Organisation (ECHO).

Informationen

Mittwoch, 14.02.2018 | 14.00 Uhr
bis Freitag, 16.02.2018 | 14.00 Uhr
KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

Dies ist keine öffentliche Veranstaltung.

to top