+

Buchpräsentation

Unter Tränen gelacht

Am 23. September erlebt die Themenwoche AndersWelten einen ganz besonderen Höhepunkt: Bettina Tietjen liest aus ihrem Buch »Unter Tränen gelacht«. In ehrlicher und bewegender Art erzählt Bettina Tietjen von der Demenzerkrankung ihres Vaters. Vom ersten »Tüdeln« bis zur totalen Orientierungslosigkeit, aber vor allem auch über die vielen herzlichen und auch komischen Momente, die ihre Überzeugung geprägt haben: Demenz ist nicht nur zum Heulen, sondern kann auch Denkanstoß und Kraftquell sein. Im Theater Haus im Park spricht Doris Kreinhöfer mit ihr über die Ohnmacht und die Traurigkeit angesichts des Krankheitsverlaufs, aber auch über die vielen Seiten, die die Leser zum Schmunzeln bringen.

Bettina Tietjen bricht mit ihrem Buch eine Lanze für ein schwieriges Thema, das den meisten zunächst Angst macht und nicht gern besprochen wird. Die NDR-Moderatorin erklärt ganz offen, welche Herausforderungen sich im Umgang mit Menschen mit Demenz stellen und welche Ängste sie durchgestanden hat. Sie beschreibt aber auch die besondere Welt der Wahrnehmung ihres Vaters, die viel Raum für schöne gemeinsame Erlebnisse gelassen hat. »Unter Tränen gelacht« macht Mut, denn es vermittelt eine einfühlsame Perspektive auf das Thema und spiegelt eine liebevolle Beziehung zu Menschen mit Demenz.

Die Lesung und das Podiumsgespräch finden im Rahmen der Themenwoche AndersWelten statt, mit der das Haus im Park zum vierten Mal in Bergedorf ein Zeichen für Menschen mit Demenz setzt. Eine Woche lang eröffnet das Haus im Park zusammen mit Partnern der Öffentlichkeit und dem Fachpublikum vielseitige Perspektiven auf das Thema.

Eintritt frei.

Bettina Tietjen, NDR-Moderatorin und Autorin<br />(Foto: NDR/Klaus Westermann)
Doris Kreinhöfer, Körber-Stiftung<br />(Foto: Körber-Stiftung/<br />Claudia Höhne)

Informationen

Mittwoch, 23.09.2015 | 20.00 Uhr
Haus im Park, Theater
Gräpelweg 8
21029 Hamburg (Bergedorf)

Infos zum Veranstaltungsort

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top