+

Gespräch

Utopien im Reallabor: Gesundheit ein Menschenrecht

Der bestmögliche Zugang zur medizinischen Versorgung ist für einen Großteil der Weltbevölkerung noch immer keine Selbstverständlichkeit. Dabei mangelt es nicht an notwendigen Ressourcen und an Wissen, sondern an sozialer Gerechtigkeit und demokratischer Teilhabe. Wie dafür gesorgt werden könnte, zeigt Thomas Gebauer, langjähriger Geschäftsführer von medico international, am Beispiel der Idee einer globalen Bürgerversicherung. Er erläutert sein Solidarprinzip, nach dem Industrienationen die medizinische Grundversorgung in Entwicklungs- und Schwellenländern mittragen. Denn nicht zuletzt die Pandemie zeigt, dass Gesundheit heute nur noch global gedacht werden kann.

Moderation: Ilija Trojanow, Schriftsteller

Eine Veranstaltung zum Handlungsfeld »Lebendige Bürgergesellschaft«

Thomas Gebauer (Foto: Copyright medico international)
Ilija Trojanow (Foto: Thomas Dorn)

Informationen

Dienstag, 21.09.2021 | 19.00 Uhr
Video-Livestream KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Hygieneregeln zum Download (PDF)

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top