+

Gesprächskonzert

Variieren – Vermitteln – Verändern

Seit Oktober 2012 fördert die Körber-Stiftung sieben Musikvermittler aus Deutschland und Österreich in einer berufsbegleitenden »Masterclass on Music Education«. In 13 Wochenendseminaren und bei Reisen an verschiedene Konzerthäuser und Kulturinstitutionen in Deutschland und im europäischen Ausland bot die Körber-Stiftung Lea Fink, Maike Fölling, Lea-Philippa Heinrich, Axel Petri-Preis, Rafael Rennicke, Clara Schürle und Cornelia Stank die Gelegenheit, ihren Blick auf das sich stetig weitende Feld der Musikvermittlung zu schärfen und als darin agierende Persönlichkeiten individuell zu wachsen.

Wie differenziert dabei ihr Blick auf die Musik geworden ist, zeigen die sieben StipendiatInnen zum Abschluss ihres eineinhalbjährigen Förderprogramms bei einem öffentlichen Gesprächskonzert im KörberForum. Musikvermittlung bedeutet für sie, Blickwinkel auf die Musik zu variieren und ungewohnte Perspektiven einzunehmen. In unterschiedlichen Musikvermittlungs-Variationen beleuchten sie darum exemplarisch eine Komposition Joseph Haydns, die jedem Hörer hierzulande bestens vertraut sein dürfte – und das nicht nur zur Fußball-Weltmeisterschaft ... Aber mehr soll noch nicht verraten werden! Denn bei diesem Gesprächskonzert möchten die jungen Musikvermittler - gemeinsam mit dem Goldmund Quartett aus München - ihr Publikum überraschen und einladen, das Neue im scheinbar Vertrauten zu entdecken und das Bekannte und seine Variationen mit offenen Ohren zu hören.

Eine Veranstaltung zum Schwerpunkt »Für Musik begeistern«.

An diesem Abend ist alles anders:
Bitte beachten Sie, dass der Einlass INS HAUS erst um 19:00 Uhr erfolgt, da bei dieser Veranstaltung neben dem KörberForum (Saal) auch die Foyers und die Freitreppe am Kehrwieder bespielt werden.

StipendiatInnen der 2. Masterclass on Music Education der Körber-Stiftung<br />(Foto: Körber-Stiftung /<br />Christina Körte)
Goldmund Quartett<br />(Foto: N. Apfel)

Informationen

Samstag, 14.06.2014 | 20.00 Uhr
KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top