+

Gespräch

Vorwärts nur mit Rückspiegel

Krisen wie Covid-19 wirken wie ein Stresstest für unsere Gesellschaften und Demokratien. Der spanische Literaturwissenschaftler Jordi Gracia und die deutsche Historikerin Stefanie Schüler-Springorum glauben, dass ein Blick zurück auf die Zeit der Übergänge von Diktaturen zu Demokratien hilft, aktuelle Krisen und Debatten in Spanien wie in Deutschland besser zu verstehen. Welche Bedeutung hat das historische Erbe, und welche Erkenntnisse für aktuelle Herausforderungen bringt eine Rückschau?

Moderation: Juan Moreno, Der Spiegel

Veranstaltung in Kooperation mit dem Instituto Cervantes Hamburg in spanischer und deutscher Sprache mit Simultanübersetzung.

Ergänzend zu der Podiumsdiskussion wird ab dem 13. November 2020 ab 20 Uhr auf der Online-Plattform des Instituo Cervantes Hamburg der spanische Dokumentarfilm »Después de… (Nachdem…)« (Spanien, 1981, Omengl. U.) von Cecilia und José Juan Bartolomé für 96 Stunden kostenfrei verfügbar sein. In dem Film wurde über einen Zeitraum von zwei Jahren die Stimmung auf den Straßen Spaniens vor dem Putschversuch am 23. Februar 1981 eingefangen.

Diese Veranstaltung bieten wir ausschließlich digital im Livestream sowohl auf Deutsch als auch auf Spanisch an.

Eine Veranstaltung zum Fokusthema »Europa zusammenhalten«.

Jordi Gracia (Foto: Flavia Corzo)
Stefanie Schüler-Springorum (Foto: Kirsten Nijhoff)
Juan Moreno (Foto: Mirco Taliercio)

Informationen

Montag, 16.11.2020 | 19.00 Uhr
Video Video-Livestream
.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top