+

Buchpremiere

Wolf Lotter: Zusammenhänge

Die Welt ist so komplex, dass wir uns daran gewöhnt haben, den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr zu sehen. Aber diese Blindheit können wir uns nicht mehr leisten, argumentiert Wolf Lotter. In seinem neuen Buch »Zusammenhänge« zeigt er, wie wir die Welt in ihren Zusammenhängen neu verstehen können. Wir reden zwar viel über die Wissensgesellschaft, aber was mit den Netzwerken der Technik, der Ökonomie und des Klimas, mit Zivilgesellschaft und mehr Mitbestimmung, mit der Kultur oder einer zeitgemäßen Bildung wirklich gemeint ist, durchschaut keiner so richtig. Es fehlt uns nicht nur an Durchblick, wir trauen ihn uns auch kaum noch zu. Wolf Lotter, der das Wirtschaftsmagazin »brand eins« mitbegründet hat, gilt als einer der Vordenker in der Entwicklung von der alten Industriegesellschaft hin zur neuen Wissensgesellschaft. Er ermutigt zu einem neuen Selbstbewusstsein, zu konsequentem Umdenken und plädiert dafür, unermüdlich in eigenes Wissen zu investieren, um Komplexität erschließen und Zusammenhänge herstellen zu können. Was so entsteht, sind keine intellektuellen Konstruktionen, sondern Bausteine sozialer Gemeinschaft, erklärt Lotter.

Buchpremiere mit:

  • Wolf Lotter, Autor
  • Moderation: Karla Paul, Journalistin

Diese Veranstaltung bieten wir ausschließlich digital im Livestream an.

Wolf Lotter (Foto: Sarah Esther Paulus)
Karla Paul (Foto: Simone Hawlisch)

Informationen

Mittwoch, 28.10.2020 | 19.00 Uhr
Video-Livestream Video-Livestream
.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top