+

Buchpremiere

Zu viel für diese Welt

Die Erde stöhnt unter der Last von acht Milliarden Menschen, und täglich werden es mehr. In den reichen Ländern verbrauchen wir zu viele Rohstoffe und Ressourcen, in den armen Teilen der Welt leben zu viele Menschen im Elend. Wie wir diese doppelte Überbevölkerung in den Griff bekommen, zeigt Reiner Klingholz in seinem neuen Buch »Zu viel für diese Welt«.

Dem Erfolg der Menschheit stehen größte Risiken für dieselbe gegenüber. Klimawandel, Umweltverschmutzung, Artensterben und neue Krankheiten bedrohen unser aller Leben. Höchste Zeit also, unsere Erfolgsgeschichte zu überdenken und die Risiken zu minimieren. Denn der Demografie-Experte Klingholz ist davon überzeugt: Wenn wir endlich zukunftsorientiert handeln – Entscheidungsträger wie Konsumenten gleichermaßen –, ist nicht nur genug für alle da, sondern erreichen wir sogar das Klimaziel für 2050.

Moderation: Karin Haist, Körber-Stiftung

Diese Veranstaltung bieten wir ausschließlich digital im Livestream an.

Eine Veranstaltung zum Handlungsfeld »Lebendige Bürgergesellschaft«

Reiner Klingholz (Foto: Barbara Dietl)
Karin Haist

Informationen

Mittwoch, 31.03.2021 | 19.00 Uhr
Video-Livestream Video-Livestream
.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top