X
   

Aktuelles


Meldung

Vier Gründe, sich auf den Herbst zu freuen

Auch wenn wir die Sommerferien und die langen, hellen Abende vermissen werden: Der Herbst lockt doch wie jedes Jahr mit vielen neuen Büchern! Auch die Edition Körber präsentiert ab Ende August vier Neuerscheinungen zu Bildung, Politik und Gesellschaft. Alle Details finden Sie auch in unserer Vorschau.

Rechtzeitig zum Schulstart erscheint Thomas Kerstans »Was unsere Kinder wissen müssen«. Der ZEIT-Bildungsredakteur hat einen Kanon von 100 Werken aus Musik, Mathematik und Malerei, aus Literatur und Naturwissenschaft, aus Philosophie, Geschichte und Politik erstellt, die nicht nur unsere Kinder kennen sollten. Eine Einladung zur produktiven Auseinandersetzung!

Zu einer Magical-Mystery-Tour ins neue Altern nimmt Sie der Journalist Dieter Bednarz mit. Nach über 30 Jahren beim SPIEGEL steht er vor dem Ruhestand und fragt sich, ob das nun wirklich alles gewesen sein soll? – Ganz sicher nicht, denn er ist »Zu jung für alt«. Und so macht Dieter Bednarz sich auf zu Experten und Betroffenen, die ihn ermutigen, die guten Seiten des Älterwerdens zu sehen und auch zu leben. Auf geht’s in eine spannende Zukunft!

Wie wird die Künstliche Intelligenz unser Leben verändern, fragt der australische Informatiker Toby Walsh. Denn KI ist längt nicht mehr Science Fiction, sie durchdringt unmerklich unser Leben. Warum das kein Grund zur Panik ist, aber doch zur Wachsamkeit, erfahren Sie klug und unterhaltsam in seinem Buch »It’s alive«.

Die Furcht vor dem Fremden hat sich zu einem mächtigen politischen Antrieb entwickelt. Doch woher kommen diese Angst und Abwehr eigentlich? Der Schriftsteller und Publizist Zafer Şenocak richtet den Blick auf seine eigene Biografie, die von der türkischen Kultur ebenso beeinflusst ist wie von seiner Kindheit und Jugend in Deutschland. Die Widersprüche, die sich draus ergeben, analysiert er offen und sprachgewaltig in »Das Fremde, das in jedem wohnt«.

Bis zum Januar müssen Sie sich noch für Daniel Gerlachs neues Buch gedulden. Warum die arabische Welt vor einer historischen Chance steht, wird der »zenith«-Chefredakteur in »Der Nahe Osten geht nicht unter« erklären.

Vorschau zum Download (PDF)


to top