+
  • v.l.: Ranga Yogeshwar, Armin Grunwald, Friederike Schneider, Carsten Könneker, Heike Kusserow, Roland Koch (Helmholtz) (Foto: Helmholtz)
  • - Meldung

    Wissenschaft und ihr (Mehr)-Wert für die Gesellschaft

    Podiumsdiskussion im Helmholtz-Zentrum Berlin mit Ranga Yogeshwar, Carsten Könneker, Armin Grunwald, Heike Kusserow und Friederike Schneider

    Bekämpfung des Klimawandels, Therapien für Krebs, Ursachen und Folgen weltweiter Migration – die Wissenschaft forscht an einer Vielzahl von Themen, die schon auf den ersten Blick gesellschaftlich relevant sind. Wie aber sieht es in der ganzen Breite von Wissenschaft und Forschung aus? Bekommt die Gesellschaft das, was sie erwarten darf? Diese Frage stellte die Helmholtz Gemeinschaft im Rahmen ihrer Debattenreihe Fokus@Helmholtz. Auf dem Podium »Schön, teuer, nutzlos? – Wissenschaft und ihr Mehrwert für die Gesellschaft« diskutierten der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar, der Chefredakteur von Spektrum der Wissenschaft Carsten Könneker, der Technikphilosoph Armin Grunwald, die Lehrerin Heike Kusserow und Friederike Schneider von der Körber-Stiftung.

    Nachbericht und Video-Statements der Podiumsgäste


    to top