+
  • v.l. Susanne Beyer, Renate Harpprecht, Martin Doerry<br />(Foto: Körber-Stiftung/<br />Claudia Höhne)

  • - Meldung

    Zeitzeugen: Der Spiegel im Gespräch

    Vor 70 Jahren, am 27. Januar, wurde das größte Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau befreit. Nur wenige Zeitzeugen können noch berichten, was geschah. Spiegel-Redakteure haben ehemalige Häftlinge getroffen und ihre Erinnerungen in Protokollen festgehalten.

    Im Gespräch mit Susanne Beyer und Martin Doerry erzählte die Holocaust-Überlebende Renate Harpprecht am 21. April im KörberForum von ihrem Leidensweg und vom Weiterleben mit der Erinnerung. Maja Schöne und Tilo Werner, beide Schauspieler des Thalia Theaters, lasen aus den Texten der »letzten Zeugen«. Das KörberForum stellt in der Woche dieser Veranstaltung auch eine Auswahl der eindrucksvollen Fotografien aus, die für die Magazin-Titel entstanden sind. 

    Video


    to top