X

Die Idee

Die Welt zu verbessern, ist in jedem Alter möglich. Im 60. Jahr ihres Bestehens zeichnet die Körber-Stiftung mit dem ZUGABE-Preis erstmals soziale Gründerinnen und Gründer 60plus aus. Das sind Menschen, die mit sozialem Gründergeist Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit finden und dafür eine Organisation aufbauen. Im Mittelpunkt stehen Persönlichkeiten, die mit ihren Initiativen zeigen, dass Erfahrung und Innovation, Ruhestand und Aufbruch, Alter und Social Impact sich produktiv ergänzen – und die damit alle Generationen bestärken, die Phase nach der Lebensmitte neu zu nutzen: für eine ZUGABE.

Hintergrund

Der Preis

Wer kann dabei sein?

Menschen ab 60 Jahren, die Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen entwickelt und Strukturen für deren Umsetzung geschaffen haben. Ob dies bezahlt oder unbezahlt geschieht, regional, bundesweit oder global ausgerichtet ist und ob sie dafür die Form einer gGmbH, Genossenschaft, GmbH, Verein, den privaten Kreis oder die Zusammenarbeit mit einer Organisation gewählt haben, ist nachrangig. Im Mittelpunkt steht die gesellschaftliche Wirkung der Initiative.

In Frage kommen neben Einzelpersonen auch Teams, wenn mindestens einer der Projektgründer die Bedingungen erfüllt.

Ein breit aufgestelltes Search Committee unterstützt die Körber-Stiftung bei der Suche nach ZUGABE-Pionieren. Themenexperten und Kenner ihrer Regionen schlagen Menschen für den Preis vor, die in besonderer Weise die Idee des Senior Social Entrepreneurships verkörpern. Die Nominierten haben dann die Möglichkeit, sich, ihre Organisation sowie deren gesellschaftliche Wirkung in einem Anmeldebogen vorzustellen.

Auslobungskriterien folgen in Kürze.

Die Auswahl

Die Auswahl der drei Preisträgerinnen und Preisträger erfolgt durch eine Jury, die besetzt ist mit Expertinnen und Experten aus den Bereichen Neues Altern, Social Impact, Unternehmertum, Gründung, Innovation, Wissenschaft und Medien. Ausschlaggebend für den ZUGABE-Preis sind vor allem:

  • Gesellschaftliche Relevanz
  • Qualität der Organisation
  • Social Impact
  • Sozialer Gründergeist

Der Kick-off

Am 25. September 2018 startet der ZUGABE-Preis mit einem Kick-off im Hamburger KörberForum. Dieses Event richtet erstmals die Aufmerksamkeit auf das Thema »Social Impact im Alter« und wendet sich an Multiplikatoren und Stakeholder.

Die Preisverleihung

Drei Preisträgerinnen und Preisträger werden am 4. Juni 2019 mit dem ZUGABE-Preis in Höhe von jeweils 60.000 Euro ausgezeichnet.

Kontakt

Karin Haist
Stv. Leiterin im Haus im Park
Leiterin bundesweite Demografie-Projekte

Telefon +49 • 40 • 72 57 02 - 44
E-Mail haist@koerber-stiftung.de

Imke Bredehöft
Programmleiterin
Zugabe-Preis

Telefon +49 • 40 • 72 57 02 - 31
E-Mail bredehoeft@koerber-stiftung.de

Jana Lunz
Programm-Managerin
Zugabe-Preis

Telefon +49 • 40 • 72 57 02 - 31
E-Mail lunz@koerber-stiftung.de

Caroline Oxley
Programm-Managerin
Zugabe-Preis

Telefon +49 • 40 • 72 57 02 - 32
E-Mail oxley@koerber-stiftung.de

to top