+
Zugabe-Preis > Jury > Thilo Bode

Thilo Bode

Thilo Bode, Jahrgang 1947, studierte Soziologie und Volkswirtschaft und promovierte 1975 an der Universität Regensburg zu Direktinvestitionen in Entwicklungsländern. Danach betreute er u.a. Projekte zum Aufbau der Wasser- und Energieversorgung in der Dritten Welt. Von 1989 an leitete er für insgesamt 12 Jahre zunächst Greenpeace Deutschland, dann Greenpeace International. Der BSE-Skandal (Rinderwahn) in den 90er Jahren veranlasste Thilo Bode zur Gründung von foodwatch, einer unabhängigen europäischen Verbraucherschutzorganisation. Von 2002 bis 2017 leitete er foodwatch Deutschland, dann übernahm er die Geschäftsführung von foodwatch International. Bode veröffentlicht regelmäßig politikwissenschaftliche Beiträge. 2018 erschien sein Buch »Die Diktatur der Konzerne«. Für seine Verdienste um den Umweltschutz bekam er im Jahr 2001 das Bundesverdienstkreuz.

to top