X

Nachrichten-Archiv des Zugabe-Preises


Meldung

Sie hat als Wissenschaftlerin die Gerontologie wesentlich geprägt, war Bundesfamilienministerin, Vorsitzende der BAGSO – und hat in den 1970er Jahren Kurt A. Körber bei der Entstehung des Haus im Park beraten. Am 5. Juni feiert Ursula Lehr, die Grande Dame der Altersforschung, ihren 90. Geburtstag. Die Körber-Stiftung gratuliert herzlich!

mehr lesen


Meldung

Verändert die Pandemie unseren Blick aufs Alter? Im After Corona Club des NDR war Karin Haist, Leiterin der Projekte demografische Zukunftschancen der Körber-Stiftung, zu Gast. Gastgeberin Anja Reschke wollte wissen, wie die Idee zu bewerten sei, Ältere als Risikogruppe besonders zu isolieren.

mehr lesen


Meldung

Sie setzen sich seit Jahren für ein neues Altersbild ein – und stellen sich vehement dagegen, dass in der Corona-Krise nur noch das Bild der schutzbedürftigen Älteren gezeichnet wird. »Das war schon lange grundfalsch«, sagen Margaret Heckel und Barbara Wackernagel-Jacobs, beide Jurorinnen des Zugabe-Preises der Körber-Stiftung.

mehr lesen


Meldung

Es gibt gute Gründe, Ältere besonders vor der Ansteckung mit Covid-19 zu schützen. Aber ältere Menschen leiden in diesen Tagen nicht nur an der Furcht vor Corona, sondern auch an ihrer Isolation. Auch Einsamkeit macht krank, mahnen Karin Haist und Susanne Kutz, Körber-Stiftung, auf stern.de.

mehr lesen


Meldung

Thilo Bode, Elke Schilling, Gerhard Dust und Bernhard Krahl wurden von der Jury des Zugabe-Preises der Körber-Stiftung zu den Preisträgern und der Preisträgerin 2020 gekürt. Die vier Persönlichkeiten waren schon über 50, als sie ihre Unternehmen für eine bessere Gesellschaft gegründet haben. Dafür werden sie mit je 60.000 Euro ausgezeichnet.

mehr lesen


Meldung

Sie ist 65 und war schon in den 50ern, als sie ihr Unternehmen gründete, um innovative Dienstleistungen für Ältere anzubieten: Zugabe-Preisträgerin Ute Büchmann steht in jeder Hinsicht für neue Bilder vom Alter. Im Podcast spricht sie mit Diana Huth von der Körber-Stiftung über ihren unternehmerischen Werdegang.

mehr lesen

to top