X

Nachrichten-Archiv des Zugabe-Preises


Meldung

Ältere Menschen seien nicht per se eine Risikogruppe. Karin Haist und Susanne Kutz, Körber-Stiftung, sehen die Generationen 60 plus nicht als ohnmächtig, sondern als Teil einer lebendigen Bürgergesellschaft. Insbesondere in der jetzigen Krisensituation sei ein differenzierter Blick auf das Alter nötig, um gute Lösungen zu finden.

mehr lesen


Meldung

Drei Gründer und eine Gründerin wurden mit dem Zugabe-Preis ausgezeichnet. Gerhard Dust (68) revolutioniert das Bauen, Elke Schilling (75) verhindert Einsamkeit, Bernhard Krahl (73) sorgt für innovative Therapien und Thilo Bode (73) für mehr Verbraucherschutz im Lebensmittelbereich. Sie zeigen: Die Welt zu verbessern, ist keine Frage des Alters.

mehr lesen


Meldung

Sie hat als Wissenschaftlerin die Gerontologie wesentlich geprägt, war Bundesfamilienministerin, Vorsitzende der BAGSO – und hat in den 1970er Jahren Kurt A. Körber bei der Entstehung des Haus im Park beraten. Am 5. Juni feiert Ursula Lehr, die Grande Dame der Altersforschung, ihren 90. Geburtstag. Die Körber-Stiftung gratuliert herzlich!

mehr lesen

to top